Ihr Warenkorb
keine Produkte

TEIN EDFC Active Controller Kit

Art.Nr.:
EDK04-P8021
Lieferzeit:
Sonderbestellung Sonderbestellung (Ausland abweichend)
    399,00 EUR
    inkl. 20% MwSt. zzgl. Versand

    http://www.tein.co.uk/product/img/edfc_active/edfc_active_title_en.jpg
     

    http://www.tein.co.uk/product/img/edfc_active/edfc_active_products.jpg


    Das EDFC ACTIVE macht es ihnen möglich, manuell die Härte der Stoßdämpfer aus dem Fahrgastraum mittels Einstellmotoren zu verändern. Eingebaute G-Sensoren können je nach Bewegungsimpuls auch automatisch während der Fahrt diese Anpassung vornehmen. Zusätzlich gibt es optional ein GPS Kit mit das EDFC ACTIVE auch geschwindigkeitsabhängig die Dämpfungsrate modifizieren kann.


    Hinweis: Dieses Produkt kann nicht die Fahrzeughöhe verändern. Ausserdem ist dieses Produkt noch im Entwicklungsstadium und die Bilder sind von Prototypen, deren Design vom endgültigen Produkt abweichen kann.
     


    Inhalt:
    1x EDFC ACTIVE Bedienteil
    2x Motorsteuereinheiten für die Ansteuerung der Stellmotoren (nicht inkludiert)
    sowie alle notwendigen Verkabelungen

     

     

    DAS KONZEPT

    Automatische Echtzeit Dämpferanpassung

    Es gibt zwei Modi um die Dämpferhärte aktiv an den Fahrzustand anzupassen; der „G-actuated automatic adjustment mode“ welcher über G-Kräfte seine Fahrzustandsinformationen erhält und den „speed-sensitive automatic adjustment mode“ welcher nur mittels eines optional erhältlichen GPS Moduls funktioniert und geschwindigkeitsabhängig regelt.

    Die Verstellung der Dämpfer kann in drei verschiedenen Abstufungen vorgenommen werden; 16-stufig, 32-stufig oder 64-stufig. Die Stellmotoren können durch die Steuerung des EDFC ACTIVE diese feinen Einstellungen vornehmen.

    Einfache Installation durch besondere Einzelkomponenten

    So genannte Motor driver units in der Front und im Heck des Fahrzeuges haben eine kabellose Verbindung. In der Kontrolleinheit sind alle Sensorfunktionen eingebaut bzw besteht eine Anschlussmöglichkeit für das optionale GPS Modul für die Geschwindigkeitsmessung. Nur eine Stromversorgung muß zum Fahrzeug hergestellt werden, was auch einen Einbau in eine Vielzahl von Fahrzeugen ermöglicht. Ein wohlübderdachtes Design und eine optimale Größe ermöglichen den Einbau an jeder gewünschten Position.

    Bessere Benutzeroberfläche und Bedienbarkeit

    Durch ein größeres Display und eine intelligente Menüführung ist ein einfach und komfortabel zu bedienendes Produkt entstanden.

    Vielzahl an Benutzereinstellungen und Zusatzfunktionen

    Das EDFC ACTIVE hält eine Reihe an nützlichen Zusatzfunktionen parat. Eine, an die Cockpitbeleuchtung anpassbare Displayfarbe Mit dem optionalen GPS Kit können sogar die Geschwindigkeit, Längen- und Breitengrad, die Seehöhe, ein Entfernungsmesser oder einfach ein Uhr angezeigt werden.

    Erweiterbarkeit

    Eine Kontrolleinheit kann bis zu 8 Stellmotoren steuern und damit ich Fahrwerke mit separat verstellbaren Zug- und Druckstufen steuern.

    Leistbarer Preis

    Trotz eines umfangreichen Funktionsumfangs ist es gelungen das EDFC ACTIVE zu einem leistbaren Preis anzubieten.

     

    DIE OPERATIONS MODI


    Manueller Modus

    Mittels eines einfachen Tastendrucks kann man die Dämpferhärte für Vorne und Hinten separat auf das gewünschte Niveau bringen. Bis zu zehn Voreinstellungen sind speicherbar und somit schnell wieder abrufbar, je nach Situation.
     

    Beispiele:

    http://www.tein.co.uk/product/img/edfc_active/edfc_active01.jpg

     

    G-Actuated Automatic Adjustment Mode (G-Sensor gestützter Automatikmodus)

    Dieser Modus ermöglicht eine automatische Anpassung der Dämpferhärte in Abhängigkeit von den G-Sensoren welche im Gerät verbaut sind. Der Verlauf der Anpassung geschieht entweder im G-Arrange Modus oder dem G-Linear Modus.
     

    Der G-Arrange Modus verändert die Dämpferhärte auf eine vorher gesetzte Einstellung wenn der G-Sensor bestimmte, festgelegte Werte erreicht. (maximal 10 Einstellungen)

    Im G-Linear Modus ist die Dämpferhärte auf mehrere vorher gesetzte Einstellungen festgelegt und das Gerät interpoliert Werte dazwischen je nach ansteigen oder abfallen der G-Kräfte. (maximal 10 Einstellungen)


    Als Beispiel können im Straßenverkehr die Dämpfer für eine konstante Fahrt relative weich eingestellt sein, um eine angenehme Fahrt zu ermöglichen aber automatisch härter werden, wenn Beschleunigen oder Bremsen notwendig ist um dabei ein sicheres Fahrgefühl zu garantieren.

    Auf der Rennstrecke kann man Über- oder Untersteuern entgegenwirken, indem man für die Vorderachse und die Hinterachse separate Werte verwendet welche bei Beschleunigung und Bremsen auch unabhängig voneinander angepasst werden.

     

    Konzeptbilder des G-Sensor gestützter Automatikmodus:

    http://www.tein.co.uk/product/img/edfc_active/edfc_active02.jpg

     

    G-Arrange Modus / Einstellungsbeispiel (bei 32-Einstellungspunkten)

    http://www.tein.co.uk/product/img/edfc_active/edfc_active03.jpg

    Die Dämpferhärte wird automatisch in Abhängigkeit von G-Kraftwerten um manuell gesetzte Werte verändert. Bis zu 10 Einstellpunkte können im Bereich zwischen 0.1G bis zu 2.0G gesetzt werden. Die Zwischenschritte betragen 0.05G.

     

    G-Linear Modus / Einstellungsbeispiel (bei 32-Einstellungspunkten)

    http://www.tein.co.uk/product/img/edfc_active/edfc_active04.jpg

    Hier wird die Dämpferhärte automatisch linear angepasst und die Schwellenwerte der G-Kräfte sind vorab manuell festgesetzt.

     

    Speed-Sensitive Automatic Adjustment Mode

    (GPS-Sensor- und Geschwindigkeitsgestützter Automatikmodus; optionales GPS Kit notwendig)

     

    In diesem Modus werden die Dämpfer automatisch den Veränderungen der Fahrzeuggeschwindigkeit angepasst. Diese wird mittels GPS Sensoren ermittelt.

    Der Verlauf der Anpassung geschieht entweder im S-Arrange Modus oder dem S-Linear Modus.

    Im S-Arrange Modus wird die Dämpferharte jedesmal angepasst wenn eine bestimmte Geschwindigkeitsgrenze erreicht wurde (maximal 10 Einstellungspunkte möglich).

    Im S-Linear Modus errechnet das Gerät zwischen den gesetzten Punkten einen Verlauf und die Dämpfer verstellen sich linear mit der Geschwindigkeit.

    Als Beispiel kann im Straßenverkehr für niedrige Geschwindigkeit ein weichere Einstellung verwendet werden und automatisch für zügigeres Fahren auf eine härtere Einstellung gewechselt werden.

    Auf einer Rennstrecke kann die Dämpferhärte das Fahrverhalten stark beeinflussen und zum Beispiel für langsamere Kurven ein Setup verwendet werden, das Untersteuern verhindert und in schnelle Kurven kann Übersteuern entgegenwirken.

     

    Konzeptbilder des GPS gestütztem Automatikmodus:

    http://www.tein.co.uk/product/img/edfc_active/edfc_active05.jpg

     

    S-Arrange Modus / Einstellungsbeispiel (bei 32-Einstellungspunkten)

    http://www.tein.co.uk/product/img/edfc_active/edfc_active06.jpg

    Die Dämpferhärte wird automatisch der Fahrzeuggeschwindigkeit angepasst.

    Bis zu 10 Einstellungspunkte können zwischen 0 und 300 km/h gesetzt werden.

    Die Zwischenschritte betragen 5 km/h

     

    S-Linear Modus / Einstellungsbeispiel (bei 32-Einstellungspunkten)

    http://www.tein.co.uk/product/img/edfc_active/edfc_active07.jpg

    Die Dämpferhärte wird automatisch angepasst, abhängig von Werten die zwischen voreingestellten Geschwindigkeitsschritten linear errechnet werden. Ein weicher, stufenloser Anstieg ist das Ergebnis.

     

    G+Speed Integrated Control Mode

    (Kombinierter G-Kraft und GPS gestützter Automatikmodus; optionales GPS Kit ist notwendig)

    In diesem Modus werden G-Kräfte und Geschwindigkeit gleichzeitig für die Einstellung der Dämpferhärte verwendet. Dadurch kann ein Höchstmaß an Kontrolle und Leistungsfähigkeit über das Fahrzeug erreicht werden da die Möglichkeit besteht, unzählige mögliche Fahrzustände einzustellen.

     

    Konzeptbilder des kombinierten G-Kraft und GPS gestütztem Automatikmodus

    http://www.tein.co.uk/product/img/edfc_active/edfc_active08.jpg

     

    DIE SPEZIFIKATIONEN

    3 Verstellmodi für die Dämpferhärte

    Die Verstellung der Dämpferhärte kann in 3 Modi passieren. Einem 16 stufigen Modus, einem 32 stufigen Modus und einem 64 stufigen Modus. Fast alle Tein Stoßdämpfer mit einer Härteverstellung haben eine 16 stufige Verstellung. Durch die Verwendung des EDFC ACTIVE sind 32 stufige und 64 stufige Modi innerhalb des normalen Verstellumfangs möglich um eine feinere Abstimmung, besonders in den Automatikmodi zu ermöglichen.

     

    http://www.tein.co.uk/product/img/edfc_active/edfc_active09.jpg

     

    Kabellose Kontrolle

    Das EDFC ACTIVE ist so konstruiert, dass keine umständliche Verkabelung notwendig ist. Das Bedienteil, die zentrale Kontrolleinheit des EDFC ACTIVE, steht in einer Funkverbindung mit den Motorsteuereinheiten, welche wiederum die Stellmotoren an den Dämpfern steuern. Dadurch muss beim Einbau kein Kabel durch die Spritzwand oder den ganzen Innenraum verlegt werden.

    Durch modernste kabellose Datenübertragung mit 16.77 Millionen verschiedenen Verschlüsselungen ist nicht möglich, dass sich andere Geräte gegenseitig stören. Die Motorsteuereinheiten sind außerdem so Konstruiert, dass Staub- und Wasserfest sind, sodass sogar die Möglichkeit besteht, sie außerhalb am Fahrzeug anzubringen.

     

    Systemaufbau:

    http://www.tein.co.uk/product/img/edfc_active/edfc_active10.jpg

     

    Das Bedienteil

    G-Kraftsensoren, die Datenfernübertragunseinheit und die zentrale Recheinheit sind alle im Bedienteil inkludiert. Trotz seiner kompakten Maße für einen einfachen Einbau an jeder gewünschten Stelle, ist das Display mit 22x60mm sehr groß für eine gute Ablesbarkeit.

    Durch den Kabelkanal an der Geräterückseite kann man nach Belieben das Bedienteil im Fahrzeug positionieren und das Kabel an der günstigeren Seite verlegen.

    Beim otionalen GPS Kit muss nur eine Verbindung zum Bedienteil hergestellt werden und sie ersparen sich eine komplizierte Verbindung zu einem Steuergerät bzw. zu einem Tachosignal.

    http://www.tein.co.uk/product/img/edfc_active/edfc_active11.jpg

     

    http://www.tein.co.uk/product/img/edfc_active/edfc_active12.jpg

    *Geschwindigkeitsanzeige und der S-Modus funktionieren nur mit dem optionalen GPS Kit.

     

    http://www.tein.co.uk/product/img/edfc_active/edfc_active13.jpg

    Rückseite des Bedienteils

     

    Triaxialer Beschleunigungsmesser

    Im Bedienteil ist in drei Achsen arbeitender Gravitationssensor. Dadurch kann das Gerät in jeder gewünschten Lage und Position verbaut werden ohne Einschränkung in dessen Funktion.

     

    Automatische Display Dimmer Funktion

    Die Displayhelligkeit passt sich durch einen eigenen Sensor automatisch den Lichtbedingungen an. Dadurch erspart man sicher eine Verbindung zur Fahrzeuginnenbeleuchtung. Diese Funktion ist wahlweise deaktivierbar.

     

    Simple Bedienung

    Das EDFC ACTIVE ist auf besonders einfach Bedienung ausgelegt. Das intuitive Bediensystem ermöglicht es mit wenigen Eingaben zwischen allen Funktionen zu wechseln und Einstellungen vorzunehmen.

     

    Display Dimmer Funktion (Abstufungen von 0 bis 3)

    Der Startwert für die automatische Dimmerfunktion kann vom Benutzer zwischen 0 (aus) und von 1 (dunkel) bis 3 (hell) festgelegt werden.

     

    Verstellbarer Betrachtungswinkel (2 Einstellungen)

    Um auch bei ungünstiger Platzierung im Cockpit eine gut Ablesbarkeit zu gewährleisten, ist es möglich das Display für einen schrägen Betrachtungswinkel einzustellen.

     

    Verstellbare Warntonlautstärke (Abstufungen von 0 bis 3)

    Die Lautstärke für Tastendrücke, Warntöne und die Signaltöne der Auto-Anpassungen können unabhängig voneinander zwischen 0 (aus) und von 1 (leise) bis 3 (laut) festgelegt werden.

     

    Tastensperre

    Es gibt eine Tastensperre um eine unerwünschte Bedienung zu verhindern.

     

    Selbstdiagnosefunktion

    Die Selbstdiagnose prüft die Funktion der Motorsteuergeräte und die Datenübertragung zu diesen. Beim Problemen wird ein Fehler im Display wiedergegeben.

     

    Anpassung der Displayfarbe

    Zusätzlich zu den vier voreingestellten Farben (weiß, grün, bernsteinfarben und blau) kann der Benutzer Farben selbst zusammenstellen um die Displayfarbe an die Fahrzeugbeleuchtung anzupassen.

    http://www.tein.co.uk/product/img/edfc_active/edfc_active14.jpg  

    Weiß                                                             Grün

    http://www.tein.co.uk/product/img/edfc_active/edfc_active16.jpg  

                                                  Bernsteinfarben                                                         Blau

    http://www.tein.co.uk/product/img/edfc_active/edfc_active18.jpg  

                        Beispiel für eine benutzerdefinierte Farbe #1      Beispiel für eine benutzerdefinierte Farbe #2

     

    Unterschiedliche Displayfunktionen

    Zusätzlich zu der Anzeige der Dämpferhärteanzeige (mit einer Balkendarstellung der G-Kraftwerte) kann auch die G-Kraft selbst als numerischer Wert (zusätzlich zur Balkendarstellung) eingestellt werden. Mit dem optionalen GPD Kit können zusätzlich auch die Fahrzeuggeschwindigkeit, der Längen- und Breitengrad, die Seehöhe, ein Entfernungsmesser oder einfach eine Uhr angezeigt werden.

    http://www.tein.co.uk/product/img/edfc_active/edfc_active20.jpg  

                       Dämpferhärte (G-Kraftbalken aus)                     Dämpferhärte (G-Kraftbalken an)

    http://www.tein.co.uk/product/img/edfc_active/edfc_active22.jpg  

                                      G-Kraft als numerischer Wert                       G-Kraft mit Maximalwertspeicherung

    *G-Kraft Blakenanzeige ist zwischen 0.3G and 1.0G einstellbar

    Displayfunktionen mit dem optionalen GPS kit

    http://www.tein.co.uk/product/img/edfc_active/edfc_active24.jpg  

                                        Fahrzeuggeschwindigkeit                                                        Seehöhe
                 (mit Maximalwertspeicherung und wahlweise in MPH)

    http://www.tein.co.uk/product/img/edfc_active/edfc_active26.jpg  

                       Längengrad                                                               Breitengrad

                  (Grad, Grad+Minuten, Grad+Minuten+Sekunden) (Grad, Grad+Minuten, Grad+Minuten+Sekunden)

    http://www.tein.co.uk/product/img/edfc_active/edfc_active28.jpg   

                       Entfernugnsmesser (auch in Meilen möglich)                                         UHR

     

    Möglichkeit der Kontrolle von Dämpfersystemen mit getrennter Zug- und Druckstufenverstellung (z.B. SUPER RACING Fahrwerke)

    Für Dämpfersysteme mit getrennter Zug- und Druckstufenverstellung muss man 2 normale EDFC Einheiten kaufen. Mit dem EDFC ACTIVE ist es möglich alle 8 Stellmotoren individuell zu kontrollieren. Hierfür sind zusätzlich Motorsteuergeräte notwendig. Das Bedienelement hat die Möglichkeit im Display Zug- und Druckstufe des Fahrwerks getrennt anzuzeigen. Ebenso funktionieren alle andere Funktion, so wie zum Beispiel alle automatischen Anpassungsmodi, für alle 8 Motoren.

     

    Systemaufbau:

    http://www.tein.co.uk/product/img/edfc_active/edfc_active30.jpg